Das Geschäft mit der Angst

Das Geschäft mit der Angst

Menschen fürchten sich vor Armut und sozialem Abstieg. Politiker und Unternehmen haben das erkannt – und nutzen die Ängste der Bevölkerung für ihre eigenen Interessen.

Radio-Feature
Sendung: Zeitfragen
Sender: Dradio Kultur
Datum: 07.07.2014, 19.30 Uhr

Banken schüren die Angst vor der Geldentwertung, um inflationssichere Anlagen zu verkaufen; Versicherungen übertreiben alltägliche Risiken, um ihre Produkte attraktiv zu machen. Dabei sind viele der herrschenden Ängste unbegründet. Sie resultieren nicht aus objektiven Bedrohungen, sondern vielmehr aus wahrgenommenen und medial vermittelten Risiken. Diese irrationalen Ängste machen die Menschen zur leichten Beute für rational kalkulierende Unternehmen. Im Feature räumen Psychologen und Risikoforscher mit einigen dieser Ängste auf, erklären, woher sie stammen – und wie sie sich überwinden lassen.